top of page
  • AutorenbildDie Bootsoma

Bordleben mit KI

Aktualisiert: 3. März 2023

#52in23 Woche 7 der Schreibchallenge im Jahr 2023

Die Bootsoma von heute lässt schreiben. Liegt ja auch nahe bei den vielen Möglichkeiten, die KI (künstliche Intelligenz) bzw. AI (Artificial Intelligence) bieten. Das Schreiben mit KI liegt gerade in aller Munde oder genauer: auf jeder Tastatur. Die Bootsoma hat getestet, was ChatGPT zum Thema „Wer lebt auf einem Segelboot?“ zu sagen hat.

Was die künstliche Intelligenz zum Bordleben ausspuckt, ist nicht verkehrt. Aber da fehlt etwas, die Würze, der Klang der Bordgeister. Die haben sicherheitshalber ein paar unverzichtbare Fakten ergänzt. Hört ihr die Ela, Snoopy und Wolke kichern?

7. KI an Bord

Es gibt viele Menschen auf der Welt, die auf einem Segelboot leben.

*Bordgeister* // Von uns hat die KI ganz offensichtlich noch nie etwas gehört. Unerhört! //

Einige leben auf Segelbooten als Teil ihres Jobs, wie zum Beispiel Segellehrer, Charterkapitäne oder professionelle Segler. Andere entscheiden sich dafür, ihr Leben auf einem Segelboot zu verbringen, um frei und unabhängig zu sein, die Welt zu bereisen und die Natur zu genießen.

*Bordgeister* // Uns geht es ums nackte Überleben. Wo sonst sollten wir leben, wer würde uns aufnehmen und ein Zuhause geben? //

Es gibt auch viele Rentner, die sich dafür entscheiden, auf einem Segelboot zu leben, um ihren Lebensabend in der Sonne und am Meer zu verbringen.

*Bordgeister* // So what? Zur Ruhe setzen kann man sich nicht auf einem Boot, da gibt es immer was zu tun. Die KI darf uns gerne mal besuchen kommen. //

Insgesamt ist das Leben auf einem Segelboot eine lebensverändernde Erfahrung und eine Möglichkeit, der Hektik des Alltags zu entfliehen und das Leben auf eine neue Art und Weise zu genießen.

*Bordgeister* // Lebensverändernde Erfahrung stimmt. Wer die Hektik des Alltags mit der Hektik im Sturm tauschen möchte, ist an Bord am richtigen Platz. //

Wie lebt es sich auf einem Segelboot?

*Bordgeister* // Die Frage hatten wir doch schon! //

Das Leben auf einem Segelboot kann eine einzigartige und lohnende Erfahrung sein, aber es erfordert auch eine Anpassung an eine neue Umgebung und einen anderen Lebensstil.

*Bordgeister* // Was für eine Überraschung. Gähn. //

Hier sind einige Dinge, die man berücksichtigen sollte: *Bordgeister* // Wenn ihr wirklich wissen wollt, wie es an Bord zugeht, dann guckt in das Tagebuch aus der Bucht. //

  1. Platz: Ein Segelboot ist in der Regel nicht sehr geräumig, was bedeutet, dass man seinen Platz sorgfältig nutzen und organisieren muss. Jeder an Bord muss sich bewusst sein, dass es begrenzten Platz gibt und es notwendig sein wird, Kompromisse zu machen. *Bordgeister* // Davon können wir ein Lied singen. //

  2. Wasserversorgung: Auf einem Segelboot ist die Wasserversorgung begrenzt, so dass man sparsam damit umgehen muss. Dies bedeutet, dass man sich oft auf das Wesentliche beschränken muss, wie zum Beispiel kurze Duschen und begrenztes Spülen von Geschirr. *Bordgeister* // Ein eindeutiger Pluspunkt! //

  3. Energieversorgung: Auf einem Segelboot muss man seine Energie sorgfältig managen. Dies kann bedeuten, dass man Solarzellen oder Windgeneratoren installiert, um genügend Energie für die grundlegenden Bedürfnisse wie Beleuchtung, Kühlung und Navigation zu haben. *Bordgeister* // Energie sparen wir gerne. Für Arbeiten, die viel Energie benötigen, gibt's ja Bootsoma und Bootsopa. //

  4. Wetterabhängigkeit: Das Leben auf einem Segelboot ist stark vom Wetter abhängig. Es ist wichtig, das Wetter vorherzusagen, um sicherzustellen, dass man sich in sicheren Gewässern befindet. Man muss auch lernen, sich auf unvorhersehbare Wetterbedingungen vorzubereiten und schnell reagieren zu können. *Bordgeister* // Wir sagen nur: Schaukeln macht Spaß. //

  5. Gemeinschaft: Das Leben auf einem Segelboot erfordert Zusammenarbeit und eine enge Gemeinschaft. Jeder an Bord hat eine Rolle und Aufgaben zu erfüllen, um das Boot sicher und effektiv zu betreiben. Es ist wichtig, sich aufeinander zu verlassen und eine gute Kommunikation aufrechtzuerhalten. *Bordgeister* // Die Bootsoma behauptet, daran müssten wir noch arbeiten. Verstehen wir gar nicht. //

Insgesamt kann das Leben auf einem Segelboot eine aufregende und lohnende Erfahrung sein. *Bordgeister* // Endlich hat die KI einen wahren Satz ausgespuckt. Wir schließen uns ihrem Urteil in diesem Punkt vollumfänglich an.//

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der Strohhut

bottom of page