• Die Bootsoma

Schildkröten

„Ich will nicht mehr warten“, sagt Wolke. „Nicht so ungeduldig,“ sagt Snoopy. „Nicht jeder kann so schnell rennen wie du“, sagt Ela. „Schildkröten brauchen etwas länger.“

„Dafür dürfen sie sogar ins Krankenhaus und ich soll draußen bleiben.“ Snoopy ist empört.

„Ich verstehe nicht, weshalb eine Schildkröte ein Blindenhund ist, aber ich freue mich, dass sie rein darf,“ erklärt Wolke. „Überhaupt: Jede Schildkröte darf so langsam laufen, wie sie will.“ Ela ruft dazwischen: „Und so schnell sie kann!“

„Ja. Ich ärgere mich über die Bootsoma. Seit Monaten erzählt sie, dass sie ein Buch für uns schreibt. Wo bleibt es denn?“, fragt Wolke.

„Noch in diesem Monat ist es so weit, sagt sie.“ Snoopy lacht.

„Wir werden es sehen,“ sagt Ela.

„Hoffentlich!“, rufen alle drei zusammen.

Jetzt schaltet sich die Bootsoma ein. „Das Wichtigste wisst ihr doch genau. Um wen geht es im Buch?“

„Um Schildkröten!“

„Schildkröten gibt es in Deutschland öfter, als ich gedacht habe,“ sagt die Bootsoma.

Man muss nur gut auf die Schildkröten achten – in jeder Hinsicht.

Das Schildkrötenbuch kommt bald. Versprochen.

Freut euch mit uns auf Tom und die Schildkrötenschmuggler.

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Das Lesekind